• titel1
  • titel2
  • titel3
  • titel4
  • titel5

Route 66


1. Tag     Ankunft in Chicago

2. Tag     Chicago - Lincoln (290 km)
Es geht los. Wir verlassen die Metropole in Richtung Südwesten. Kurz nachdem wir den Interstate verlassen haben, beruhigt sich de Verkehr und die Route führt durch kleine Ortschaften und entlang weitläufiger Getreidefelder.

3. Tag     Lincoln - St. Louis (190 km)
Fans von verfallenen Strassen werden hier voll auf ihre Rechnung kommen, ist doch unter anderem während 2 Meilen noch der uralte Strassenbelag in Form von rotem Kopfsteinpflaster erhalten.

4. Tag     St. Louis - Springfield (340 km)
Heute erwartet uns ein Tag mit unvergesslichen Eindrücken von einmaliger, hügeliger und kühlen Laubwäldern, den sogenannten „Ozarks”.

5. Tag     Springfield - Tulsa (360 km)
Die Route verläuft nur ein paar Dutzend Meilen durch Kansas, aber die Strecke ist ein famoser Abschnitt des Highways mit einer letzten noch befahrbaren, regenbogenförmigen Beton-Hängebrücke!

6. Tag     Tulsa - Oklahoma City (190 km)
Heute gibt's keinen Grund zur Eile. Die Strecke von Tulsa nach Oklahoma City ist nur 120 Meilen lang. In Oklahoma City machen wir einen Abstecher nach Stockyard City (Handelsplatz der Viehzüchter und Cowboys). Wer will kann sich hier in einem der vielen Western-Shops als Cowboy/Cowgirl einkleiden.

7. Tag     Oklahoma City - Amarillo (420 km)
Die Weiterfahrt nach Westen bringt uns in die grenzenlose Weite von Texas. Über alte Stahlbrücken, vorbei an malerischen Seen, durch enge Teile der alten Route.

8. Tag     Amarillo - Tucumcari (200 km)
Nach einem Abstecher in den „Palo Duro State Park”, machen wir einen Halt bei der berühmten „Cadillac Ranch” und in Adrian, beim offiziellen Mittelpunkt der Route 66.

9. Tag     Tucumcari - Santa Fe (280 km)          
Wir verlassen kurz die Route 66 und fahren auf einer traumhaften, einsamen Strasse nach Las Vegas (Bundesstaat New Mexico) und weiter nach Santa Fe.

10. Tag    Ruhetag / Tagesausflug nach Taos              
Mit der heutigen Etappe wartet wohl - mit Blick auf das Motorradfahren - der schönste Tag auf uns! Die Strecke nach Taos ist kurvenreich und bietet allerhand sehenswerte Ausblicke und Eindrücke.

11. Tag    Santa Fe - Holbrook (520 km)
Durch die farbenreiche Gegend von New Mexico und Arizona fahren wir durchs „Painted Desert” im Petrified Forest National Park und erreichen am späteren Nachmittag Holbrook.

12. Tag    Holbrook - Grand Canyon (300 km)     
Am frühen Nachmittag erreichen wir die Südkante des Grand Cayons. Wer Lust hat, kann sich für einen spektakulären Helikopterflug anmelden, oder die atemberaubende Schlucht, der Südkante entlang, mit dem Motorrad erkundschaften.

13. Tag    Grand Canyon - Las Vegas (500 km)
Mit gebührender Ehrfurcht begeben wir uns auf das längste noch zusammenhängende Stück der Route 66: Seligman - Kingman. Anschliessend verlassen wir die Route 66 und fahren über den Hoover Dam ins Spielerparadies, Las Vegas.

14. Tag    Ruhetag in Las Vegas             
Ganzer Tag zum Ausruhen und individuellen «Erobern» von Las Vegas.

15. Tag    Las Vegas - Los Angeles (470 km)
Der letzte Fahrtag führt uns über die herrliche Passstrasse der San Gabriel Mountains an den Strand nach Santa Monica, zum Ende der legendären Route 66 wo wir uns schweren Herzens von unseren Maschinen trennen müssen.

16. Tag    Rückflug ab Los Angeles



Das sagen unsere Kunden zur Route 66

Unser Tourguide war einfach in allen Lagen sehr souverän. Er kennt die Tour, die örtlichen Sehenswürdigkeiten, Hotels, Restaurants und alles, was man wissen muss. Eine kleine Gruppe, die Tourbegleitung und gute Hotels - Die Reise war jeden Dollar wert.
Fritz S., Münsigen

Diese Tour kann man nicht mit Worten beschreiben, man muss sie erlebt haben! Einfach exzellent.
Ernesto K., Lungern

Nicht umsonst war ich das 6. Mal dabei. Weiter so! Und ich freue mich schon auf die 7. Tour mit REBEL.
Roberto S., Jona


zurück

REBEL Newsletter – jetzt abonnieren

Der REBEL Newsletter beinhaltet aktuelle Informationen rund um Rebel und all unsere Motorrad Reisen mit interessanten Neuigkeiten sowie unseren schönsten Anekdoten und Erlebnissen. Der Newsletter ist im PDF-Format erhältlich und wird bequem per E-Mail zugesendet.
Mit dem Absenden dieses Formulares erklären Sie sich einverstanden in Zukunft den Newsletter zu erhalten.